09.12.2021

Modellprojekt zur Grippeschutzimpfung erweitert: Beitritt der Mobil Krankenkasse schafft Mehrwert für Patientinnen und Patienten in Schleswig-Holstein

Stuttgart, 9. Dezember 2021. Als Vertreter einer Gruppe von Apotheken testet GEHE Pharma Handel GmbH in einem dreijährigen Modellprojekt gemeinsam mit der AOK NORDWEST, ob sich durch Impfungen in Apotheken die Impfquote erhöhen lässt. Ab sofort können auch Versicherte der Mobil Krankenkasse von der Grippeschutzimpfung in Schleswig-Holsteins Apotheken profitieren. Der Beitritt der Mobil Krankenkasse zum Modellvorhaben ist ein weiterer Schritt, um mithilfe des niederschwelligen Impfangebots in der Offizin die Impfquote in der Testregion deutlich zu erhöhen.

Versicherte der AOK NORDWEST und der Mobil Krankenkasse können sich seit November in vielen Apotheken vor Ort in Schleswig-Holstein gegen die Grippe impfen lassen. „Wir freuen uns, dass mit dem Beitritt der der Mobil Krankenkasse zum Modellvorhaben noch mehr Patientinnen und Patienten in der Region von der zusätzlichen pharmazeutischen Dienstleitung in den teilnehmenden Apotheken profitieren können“, sagt Andreas Thiede, Vorstandsvorsitzender von GEHE Pharma Handel GmbH.

Das Modellprojekt nutzt den Gestaltungsspielraum durch das am 1. März 2020 in Kraft getretene Masernschutzgesetz, welches auch vorsieht, dass Apotheker im Rahmen von Modellprojekten Erwachsene gegen Grippe impfen dürfen. Mario Heise, Vorstandsvorsitzender der Mobil Krankenkasse, befürwortet diese vom Gesetzgeber initiierte Erweiterung des Impfangebots durch fachlich qualifizierte Apotheken. „Mit der Modellvereinbarung bieten wir unseren Versicherten in Schleswig-Holstein einen niedrigschwelligen Zugang zu Grippeimpfungen und tragen damit unseren Teil bei, die Impfquote nachhaltig zu erhöhen.“

Die Städte Lübeck, Kiel, Flensburg, Schleswig, Rendsburg, Eckernförde und die Kreise Dithmarschen, Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Rendsburg-Eckernförde, Plön und Ostholstein gehören zur Modellregion. Der pharmazeutische Großhändler GEHE Pharma Handel GmbH, der seit November 2020 ein Gemeinschaftsunternehmen mit Alliance Healthcare Deutschland GmbH (AHD) bildet, vertritt bei diesem regionalen Modellvorhaben zur Durchführung von Grippeschutzimpfungen in Apotheken mit der AOK NordWest und der Mobil Krankenkasse eine Gruppe von ausgewählten Apotheken. Die Teilnahme am Modellvorhaben steht allen interessierten Apotheken in der Modellregion grundsätzlich offen. Über die AKADEMIE bieten GEHE und AHD den Apotheken ein entsprechendes Schulungsangebot zur erforderlichen Qualifizierung an. Laut des Gesetzesentwurfs der designierten Bundesregierung sollen Apotheker nach geändertem Infektionsschutzgesetz bald Personen über 12 Jahren auch gegen Covid-19 impfen dürfen. Die Impf-Schulungen im Rahmen der Grippe-Modellprojekte sollen zudem anerkannt werden.

Über die Mobil Krankenkasse

Mit rund 1 Million Versicherten gehört die seit 1952 bestehende Mobil Krankenkasse heute zu den Top 20 im System der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland. Mehr Service, mehr Leistung, mehr Wert - Die Kunden der Mobil Krankenkasse profitieren von einem modernen Service und einem umfangreichen Leistungsangebot. Persönlich betreut werden die Versicherten in den Geschäftsstellen Celle, Hamburg, München und Neu-Isenburg. Weitere Informationen zur Mobil Krankenkasse unter www.mobil-krankenkasse.de.

Über GEHE

Das pharmazeutische Großhandelsunternehmen GEHE Pharma Handel GmbH ist Mitglied von Walgreens Boots Alliance. Aus 17 Niederlassungen beliefert GEHE täglich bundesweit Apotheken mit Arzneimitteln und trägt damit zur sicheren Arzneimittelversorgung in Deutschland bei. Über die Apotheken-Kooperation gesund leben - mit 2.100 Mitgliedern und über 60 Industriepartnern eine der stärksten Apotheken-Kooperationen Deutschlands - unterstützt der Stuttgarter Pharmagroßhändler seine Kunden außerdem offline wie online mit spezialisierten Dienstleistungen und Services im Apothekenmanagement und -marketing. gesund leben setzt dabei den Fokus auf die Digitalisierung, um der lokalen Apotheke passende Lösungen entlang der gesamten Customer Journey anzubieten und die langfristige Wettbewerbsfähigkeit der Apotheke-vor-Ort zu stärken.
www.gehe.de

Über das Joint Venture von Alliance Healthcare Deutschland und GEHE Pharma Handel

Alliance Healthcare Deutschland und GEHE Pharma Handel bilden seit November 2020 ein Gemeinschafts-unternehmen auf dem deutschen Pharmagroßhandelsmarkt. An ihm sind die Mutterkonzerne Walgreens Boots Alliance mit 70 Prozent und McKesson mit 30 Prozent beteiligt. Der Zusammenschluss bündelt die Innovationsstärke der beiden Unternehmen mit ihrer langjährigen Erfahrung, von dem der deutsche Gesundheitsmarkt – Apotheken, Hersteller und Patienten – profitieren soll. Im Fokus stehen dabei die Themen der Digitalisierung: Das Gemeinschaftsunternehmen möchte innovative Services weiterentwickeln und die heilberufliche Stellung des Apothekers stärken sowie Mehrwerte für Patienten schaffen. Mit Alphega und gesund leben verfügt das Gemeinschaftsunternehmen über die beiden führenden Apothekenkooperationen in Deutschland.

noparse_d75b8654417a10dbba91ee20f42c79bc
noparse_4517c6be08388cfb8bae3b434d4d2807
Telefon
Auftragsannahme Apotheke
Telefax
Email
Bitte wählen Sie eine Niederlassung in Ihrer Nähe.