Erstellungsdatum

SPD-Politikerin Ute Vogt zu Besuch in der GEHE-Niederlassung Stuttgart

SPD-Politikerin Ute Vogt zu Besuch in der GEHE-Niederlassung Stuttgart

Am 25.04.2019 war die Bundestagsabgeordnete Ute Vogt zu Besuch in der GEHE-Niederlassung Stuttgart. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Peter Schreiner begrüßte die SPD-Politikerin gemeinsam mit der Geschäftsführerin Kristin Kilbertus und der Leiterin Public Affairs, Manuela-Andrea Pohl. Ute Vogt informierte sich über die Bedeutung des pharmazeutischen Großhandels für die Arzneimittelversorgung in Deutschland.

Während eines Rundgangs durch die Niederlassung erklärte Niederlassungsleiter Robert Krause alle Schritte vom Auftragseingang bis zur Auslieferung der Arzneimittel an die Apotheken. Durch die logistischen Leistungen gewährleistet GEHE tagtäglich eine sichere und flächendeckende Arzneimittelversorgung, so dass bundesweit alle Patientinnen und Patienten ihre Arzneimittel erhalten, wann und wo sie sie benötigen.

Auch die Umsetzung der am 9. Februar eingeführten EU-Fälschungsschutzrichtlinie war ein Thema im Gespräch mit der Abgeordneten, “Das Thema Arzneimittelsicherheit hat bei GEHE seit jeher oberste Priorität, doch mit den zusätzlichen Kontrollen und der Dokumentation der Charge eines verschreibungspflichtigen Arzneimittels im Rahmen der neuen EU-Verordnung haben wir unsere Anstrengungen im Bereich der Arzneimittelsicherheit noch einmal verstärkt“, so Dr. Peter Schreiner.

PD-Politikerin Ute Vogt während Ihrer Führung durch die GEHE Niederlassung in Stuttgart mit der Geschäftsführung.

Vorstandsvorsitzender Dr. Peter Schreiner, Ute Vogt, Geschäftsführerin Kristin Kilbertus und Regionalbetriebsleiter Robert Krause (v.l.n.r)